Wundversorgung nach Laserbehandlung und OP 

 

Total/Teilexcision:

1. Der Druckverband kann nach 2 Tagen gelöst werden. Die Steristrips sollen auf der Wunde bleiben. 
2. Sie kleben ein steriles Pflaster darüber, täglich wechseln.
3. Duschen sollten sie nur mit Duschpflastern. Das Duschpflaster nach dem Duschen wieder abziehen. Nach dem Fadenzug darf wieder normal geduscht werden.
 

Flache Excision: 

1. Die Hautveränderung wurde nur oberflächlich entfernt, daher dürfen Sie am nächsten Tag wie gewohnt duschen. 
2. Tragen Sie die verschriebene Salbe 2 x tgl. (meistens Tyrosur Gel) auf die Wunde auf und kleben ein Pflaster darüber. 
3. Diesen Vorgang wiederholen sie täglich, bis die Wunde geheilt ist.


Laserbehandlung:

Bei einer Laserbehandlung tragen Sie 1 x tgl. (ca. 7-14 Tage) Antiseptische Wundcreme / Gel (zum Beispiel Tyrosur Gel) auf. Wenn die Wunde zu trocken wird, nehmen Sie Bepanthen Wundsalbe.

 

 

 
E-Mail
Anruf
Infos